Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2008 - 

67 Mio. $ im Minus

AMD verringert Verlust im 3. Quartal

Prozessor-Hersteller Advanced Micro Devices (AMD) ist im dritten Quartal 2008 auf seinem Sanierungskurs vorangekommen und hat seinen Verlust verringert. Der Nettoverlust lag nach Angaben des Unternehmens vom Donnerstag bei 67 Millionen Dollar oder elf Cents je Aktie. Der Konzernumsatz kletterte auf 1,78 (1,56) Milliarden Dollar. Im Vorjahresquartal wies der Konzern einen Verlust von 396 Millionen Dollar oder 71 Cents je Anteilsschein aus. Von FactSet Research befragte Analysten hatten mit einem Verlust je Aktie von 40 Cents und einem Erlös von 1,48 Milliarden Dollar gerechnet.

Prozessor-Hersteller Advanced Micro Devices (AMD) ist im dritten Quartal auf seinem Sanierungskurs vorangekommen und hat seinen Verlust verringert. Der Nettoverlust lag nach Angaben des Unternehmens vom Donnerstag bei 67 Millione Dollar oder elf Cents je Aktie. Der Konzernumsatz kletterte auf 1,78 (Vorjahr: 1,56) Milliarden Dollar. Im Vorjahresquartal wies der Konzern einen Verlust von 396 Millionen Dollar oder 71 Cents je Anteilsschein aus. Von FactSet Research befragte Analysten hatten mit einem Verlust je Aktie von 40 Cents und einem Erlös von 1,48 Milliarden Dollar gerechnet.

Für das laufende Schlussquartal rechnet AMD mit einem Umsatz auf dem Niveau des Vorquartals. Derzeit gliedert AMD seine Chip-Fertigung in eine eigene Gesellschaft aus und holt das Emirat Abu Dhabi als Mehrheitseigner der Produktion ins Geschäft. (Dow Jones/rw)