Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.1989 - 

Dafür benötigen IBM-User jeweils einen anderen Front-End-Rechner:

Amdahl 4745 läuft mit allen NCP-Versionen

NEW YORK (CW)-Die Amdahl Corp. bietet Anwendern ihres Mainframesystems 4745 jetzt die Möglichkeit, alle Versionen von IBMs Network Control Program (NCP) laufen zu lassen. Damit trägt das Unternehmen dazu bei. die Konfusion zu beenden, die durch diverse Betriebssystem-Versionen für die IBM-Rechner entstanden war

Anwerder des alten 3705 Frontend-Communications-Processors von IBM warteten schon seit Jahren auf schnellere Geräte und Software. Big Blue kam ihnen jetzt mit einer ganzen Serie an 37xx-Geräten-den Modellen 3745, 3725, 3720 und so weiter - entgegen. Allerdings benötigt jedes dieser Systeme sein eigenes Betriebssystem, und jedes ist nur für ganz bestimmte Aufgaben geeignet. Die neue Amdahl 4745s läuft standardmäßig unter IBM NCP Version 5, inklusive der kürzlich angekündigten Version 5.2. Außerdem verarbeitet die gleiche Hardware ohne jede Modifikation auch die älteren Versionen NCP-3 und NCP-4.

Will man beispielsweise NCP-5 auf IBM-Systemen fahren, dann ist man gezwungen, sich einen zusätzlichen Communications-Processor 3745 zu kaufen. Auf diesem laufen dann aber nicht die früheren Versionen.

Nach Amdahl-Angaben muß auf dem 4745 lediglich die jeweilige Betriebssystemsoftware geladen werden, was rund fünf Minuten dauert. Außerdem soll die 4745 rund 1,4mal schneller als die IBM 3745 sein. Unter NCP-3 und NCP-4 ist sie rund 2,2mal schneller als vergleichbare IBM-Systeme. Amdahl bietet die neuen 4745-Rechner in zwei Versionen an: Modell 4745-110, das bis zu 64 Arbeitsplätze unterstützt, kostet rund 200 000 Mark, Modell 4745-210 (bis zu 256 Arbeitsplätze) rund

300 000 Mark.