Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1992

Amdahl liefert Mainframe mit acht CPUs aus

SUNNYVALE (CW) - Den nach Amdahl-Angaben leistungsstärksten Mainframe am Markt, das Achtwege-Multiprozessor-System 5995-865OM, haben die Kalifornier ausgeliefert. Vor allem wegen der Amdahl-eigenen EPF-Option (Enhanced Performance Feature) beansprucht der PCMer damit die führende Position unter den Großrechneranbietern.

EPF reduziert auch bei bereits installierten Maschinen die Systemzykluszeit auf 6,5 Nanosekunden. Durch schnellere SRAM-Chips konnten die Kalifornier im Juni dieses Jahres zudem die Zugriffszeit auf den Hauptspeicher von 35 auf 25 Nanosekunden senken.

Für den ES/9000-Konkurrenten spricht ferner, daß auf dem Host Anwendungen sowohl unter IBMs proprietärem Betriebssystem MVS als auch unter dem Unix-Derivat "UTS" ablaufen. UTS ist eine Amdahl-Weiterentwicklung, die auf der System-V-Implementation basiert.