Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.1987

Amdahl reagiert auf 3090E-Announcement

MÜNCHEN (CW) - Einen neuen Dreifach-Prozessor und vier neue E-Modelle der Rechnerfamilie 5890 hat die Amdahl Corporation, Sunnyvale/Kalifornien, angekündigt.

Mit drei zentralen Recheneinheiten erreicht der neue Amdahl-Prozessor 5890-400E Herstellerangaben zufolge in einer typischen kommerziellen Umgebung eine Leistung von rund 59 Mips (Millionen Instruktionen pro Sekunde). Die Maximalkonfiguration hat 512 Megabytes (MB) Hauptspeicher und 96 Kanäle. Der neue Rechner soll die Lücke zwischen den Prozessoren 5890-300E und 5890-600E füllen. In der Grundkonfiguration (128 MB, 64 Kanäle) kostet er knapp 18 Millionen Mark. Der Dreifach-Prozessor 5890-400E ist ab viertem Quartal lieferbar.

Die 5890E-Modelle verfügen laut Amdahl über eine höhere Leistung als die jeweiligen Grundmodelle. Bei dem Prozessor 5890-200E sind es 13 Prozent, bei den Rechnern 5890190E, 5890-300E und 5890-600E rund vier Prozent mehr. Die Auslieferung der stärkeren Rechnermodelle der Serie 5890E beginnt im März mit dem Modell 5890-200E. Der Uniprozessor 5890-19OE und der Dualprozessor 5890-300E werden ab Juni l987 ausgeliefert. Der Vierfach-Prozessor 5890-600E ist im vierten Quartal 1987 verfügbar.

Amdahl-Kunden, die einen Prozessor der Serie 5890 noch vor der ersten Auslieferung der E-Modelle bestellen, erhalten die Leistungsverbesserung ohne Aufpreis. Bereits installierte Rechner der Serie 5890 können gegen eine Gebühr zum E-Modell nachgerüstet werden.