Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.07.1987 - 

Prozessorfamilie 5890 um Low-end-Modell erweitert:

Amdahl senkt die Einstiegsschwelle

MÜNCHEN (CW) - Ein neues Einstiegsmodell für die Prozessorfamilie 5890 bietet Amdahl an. Der Uniprozessor 180E weist mit zirka 18 Mips etwa 80 Prozent der Leistungsfähigkeit des nächstgrößeren Typs dieser Rechnerlinie auf.

Der Mainframe unterstützt, wie alle anderen Mitglieder der 5890-Familie, das Amdahl-eigene Multiple Domain Feature MDF. Dieses Feature erlaubt den Betrieb der Maschine unter bis zu vier verschiedenen Betriebssystemen gleichzeitig. Für den Anwender bringe dies Vorteile, da es den Einsatz der Betriebsmittel optimieren helfe, teilte ein Sprecher des Unternehmens mit.

Der Neuling läßt sich im Feld auf alle anderen Modelle dieser Linie aufrüsten. In der Basiskonfiguration verfügt er über 32 Megabyte Hauptspeicher und 16 Kanäle. Maximal läßt sich die Maschine mit 256 MB Arbeitsspeicher und 48 Kanälen ausstatten. Als Preis für die obenerwähnte Grundausstattung nannte ein Sprecher der deutschen Amdahl-Niederlassung in München 4,6 Millionen Mark. Mit den ersten Auslieferungen ist im September dieses Jahres zu rechnen.