Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1987 - 

PCM-Lieferant verfehlt erneut die Umsatzmilliarde:

Amdahl wächst langsamer als geplant

MÜNCHEN (rs) - Weder die amerikanische Mutter noch die deutsche Tochter konnten ihre Ziele erreichen: Während die Amdahl Corp., Sunnyvale/Kalifornien, die magische Umsatzgrenze von einer Milliarde Dollar nur knapp verfehlte, lag die Münchener Amdahl GmbH schon deutlicher neben dem anvisierten Ergebnis.

"Es war ein sehr ehrgeiziges Ziel", kommentierte Bryan M. Little, Geschäftsführer der Amdahl Deutschland GmbH, das vorläufige Resultat des Unternehmens: Rund 104 (geplant: 140) Millionen Mark setzten die Münchener um, Gewinn bleibt voraussichtlich nicht hängen. Für das neue Geschäftsjahr strahlte Little Optimismus aus: Man sei mit einem Auftragsbestand von 30 Millionen Mark in das Jahr 1987 gegangen. Weltweit schaffte die Amdahl Corp. einen Umsatzzuwachs um 12 (Vorjahr: 11) Prozent auf nunmehr 966,3 Millionen Dollar. Der Gewinn nahm um 45,7 Prozent auf 41,8 (2817) Millionen Dollar zu.