Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1996 - 

Komplettlösungen für die Unternehmens-DV

Amdahl will am NT-Boom partizipieren

Hardwarebasis der neuen Amdahl-Strategie sind die "Envista"- Server, Rechner, die mit bis zu vier Pentium-Pro-Prozessoren und unter Microsofts NT-Betriebssystem arbeiten. Die ab Ende September 1996 angebotenen Produktpakete beinhalten beispielsweise Applikationen wie "Lotus Notes" oder Oracles gleichnamige Datenbank in der Version 7. Dazu liefert Amdahl seine eigenen Software-Entwicklungen, mit denen etwa die Anbindung von NT- Servern an Großrechner oder der Zugriff vom World Wide Web auf Unternehmensdatenbanken bewerkstelligt werden kann.

Für die Implementierung der Systeme bietet Amdahl darüber hinaus Dienstleistungen an. Überhaupt erwartet das Unternehmen, mit Service und Support in Zukunft 60 Prozent seiner Einkünfte zu erzielen. Mit der Akquisition der Beratungsfirmen DMR Group Inc. und Trecom Business Systems Inc. arbeiten zirka 10 000 Beschäftigte bei den Kaliforniern, von denen allein 6000 im Dienstleistungsbereich tätig sind.

Insbesondere die verstärkte Ausrichtung auf Intel-Server unter NT verweist auf einen generellen Trend, der sich zunehmend am Markt abzeichnen wird. So zumindest äußerte sich Jim Green, Analyst bei der Summit Strategies Inc. aus Boston. Amdahl hofft, sein im langjährigen Mainframe-Engagement erworbenes Know-how als Differenzierungsmerkmal auch in der NT-Arena bewerben zu können.