Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.1984

Amerikaner entdecken eigenes "Kanban"

MÜNCHEN (pi) - Ein Symposium mit der Bezeichnung "OPT...eine Antwort Amerikas auf Kanban" führt die Gesellschaft für Fertigungssteuerung und Materialwirtschaft e.V. (GF+M) am 10. September in München durch.

Hauptreferent dieses Treffens wird Moshe Eliyahu Goldratt sein, der die Optimized Production Technology-Methode (OPT) entwickelt hat. Zu dem Treffen werden von dem Verein rund 100 Teilnehmer aus dem Management erwartet.

Der 1. Vorsitzende der GF+M, Klaus Eberhardt, Leiter der zentralen Fertigungssteuerung der SEL AG, Stuttgart, wird das Einleitungsreferat halten. Die Diskussion mit dem Leitthema "Produktionsmanagement in der deutschen Industrie", für die bewußt viel Zeit vorgesehen ist, wird das GF+M-Vorstandsmitglied Dr. Erich Hautz, Leiter des Auftragszentrums im Werk für Systeme Unternehmensbereich Datentechnik der Siemens AG, leiten.

Eine neue Form der Diskussion soll praktiziert werden, die sich von dem obligaten "Frage-Antwort-Spiel" mit dem Referenten abkehrt und zu einem Meinungs- und Gedankenaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten führt.