Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1986

An Anwender aus der Unix-Welt wendet sich Markt & Technik, Haar bei München, mit dem integrierten Softwarepaket "Uniplex II +". Hauptanwendungsbereich ist die Bürokommunikation. Zielhardware sind zunächst der IBM PC AT und kompatible Rechner unter dem B

An Anwender aus der Unix-Welt wendet sich Markt & Technik, Haar bei München, mit dem integrierten Softwarepaket "Uniplex II +". Hauptanwendungsbereich ist die Bürokommunikation. Zielhardware sind zunächst der IBM PC AT und kompatible Rechner unter dem Betriebssystem Xenix V sowie der MX-2 von Siemens unter Sinix. Das Produkt ist ab sofort in Englisch und ab November auch in Deutsch verfügbar.

*

Auch für den Einsatz unter Unix bietet Sperry jetzt die Sprache der vierten Generation, Mapper, an. Das neue System "Mapper C" kann auf Unix-Dateien und Applikationen zugreifen, die in Cobol und Fortran entwickelt wurden. Ebenso besteht Zugriffsmöglichkeit auf Informationen, die im relationalen Datenbanksystem "Oracle" abgelegt sind. Mitteilungen und Reports können an jedes Mapper-Terminal und jeden angeschlossenen PC geschickt werden. Alle Bildschirminformationen erscheinen in der Landessprache des Benutzers. Jeder Anwender kann festlegen, in welcher Sprache er arbeiten will und in welcher die Informationen sortiert werden sollen.

*

Um das Unix-Anwendungspaket "BDE" hat das Stuttgarter Softwarehaus Heinrich Klumpp seine Produktpalette erweitert. Das für die Betriebsdatenerfassung konzipierte System bietet einen integrierten Lösungsansatz für die Datenverarbeitung in der Fabrik. Hardwarebasis für das in der Programmiersprache "C" geschriebene Paket bildet der Unix-Rechner "Targon" von Nixdorf, der als eine dem Zentralrechner vorgeschaltete Lösung auf Werksrechnerebene eingesetzt wird. Datenbasis ist das relationale Modell "Reflex".