Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1981

An IBM kommt keiner vorbei

CHORLEYWOOD (gr) - 1981 wird die IBM 40 Prozent des Geldes vereinnahmen, das alle Unternehmen zusammen für Datenverarbeitung ausgeben. Um das Informationsbedürfnis der großen Anwender und DV-Hersteller zu befriedigen, gibt die Yankee Gruppe, Chorleywood, jetzt eine Monatszeitschrift über IBM-Politik heraus.

Spitzenreiter IBM, nach der neuesten Fortune-Liste auch 1980 wieder auf Platz acht gelandet, übertrifft umsatzmäßig die sieben folgenden DV-Hersteller zusammengenornmen. So schließt die Yankee Gruppe, daß an der Produktpolitik des Marktriesen kein großer Anwender und kein Hersteller vorbeikommt. Eigenen Angaben zufolge beabsichtigen die Marktforscher, Fragen nach dem Kleinrechner zu beantworten, der in Zukunft die DDP-Philosophie trägt oder dem Wiederverkaufswert der 3033-N in fünf Jahren, um zwei Beispiele zu nennen.

Das Blatt, Inquiry: IBM genannt, kostet für Nichtmitglieder 3500 Dollar im Jahr.

Informationen: Al Dunn oder Gwendolyn Thomson, The Yankee Group, Regal House, Lower Road, Chorleywood, Herts, WD3 5AP. Telefon: Chorleywood 0 92 78/47 14, Telex: 923 384 Yankee.