Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.1991 - 

CDI legt 1991 er Stellenauswertung vor

An Unix kommt kein DV Spezialist vorbei

MÜNCHEN (hk) - Welche Kenntnisse in DV-Berufen gefragt sind, ermittelt das Control Data Institut (CDI) durch Auswertung von Stellenanzeigen. Wichtiges Ergebnis: Bei den Betriebssystem-Kenntnissen, die ein Bewerber besitzen sollte, rangiert Unix mit 22,2 Prozent der Nennungen vor den auf Platz zwei liegenden PC-Systemen MS-DOS und OS/2 und dem lange dominierenden MVS (siehe Grafik).

Alle Jahre wieder untersucht CDI anhand von Stellenanzeigen die Anforderungen, die ein Unternehmen an seine zukünftigen Mitarbeiter in bezug auf DV-Kenntnisse stellt.

Die Anzeigen werden unter anderem nach Kriterien wie "Hardware-Erfahrungen", "Betriebssystem-Kenntnisse" oder "Beherrschung von Programmiersprachen" erfaßt und analysiert. Ausgewertet werden die überregionalen Tageszeitungen "Die Welt", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und "Süddeutsche Zeitung" sowie die "COMPUTERWOCHE" jeweils im ersten Quartal des Jahres.

Erstmals nach vier Jahren kontinuierlichen Wachstums ist die Zahl der Stellenanzeigen sowohl allgemein als auch mit DV-Bezug zurückgegangen. Konkret zählte das Münchner DV-Institut in diesem Jahr 7830 solche Anzeigen, während es im Vorjahr noch 8658 waren.

Die CDI-Statistik zeigt eine steigende Nachfrage nach Mitarbeitern mit Unix-Know-how. Neben Unix ist im Bürocomputerbereich nur noch die Nachfrage nach OS/400 von nennenswerter Bedeutung.

Mit 21,6 Prozent aller Nennungen haben MS-DOS und OS/2 zusammen genommen den zweiten Platz erreicht. Dabei konnte sich OS/2 von 5,3 auf 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verbessern. Weiterhin rückläufig ist die Nachfrage nach MVS-Wissen. MVS wird jedoch, so die CDI-Prognose, das dominierende Betriebssystem im Großrechnerbereich bleiben. Kontinuierlich gesunken sei in den letzten Jahren auch die Nachfrage nach BS2000- und VMS-Kenntnissen.

Was Programmiersprachen angeht, zeigen die Ergebnisse, daß DV-Spezialisten mindestens zwei davon beherrschen sollten. Wie auch im Vorjahr sind Cobol und C die meistgefragten Sprachen, wobei beide über die Hälfte der gesamten Nachfrage abdecken. Im Bereich der Mittleren Datentechnik verlangen die Unternehmen vor allem C- und zunehmend RPG-Know-how.

Was das Datenbank-Wissen angeht, sollte der Bewerber laut CDI-Auswertung in erster Linie Kenntnisse über relationale Datenbanken besitzen. Daraus ziehen die Münchner den Schluß, daß hierarchische Datenbanken an Bedeutung verlieren. Bei mittleren Systemen sind dagegen Oracle, Informix und SQL gefragt.