Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1998

Analysten raten von Digitals Unix ab

WIESBADEN (CW) - Unternehmen sollten angesichts der geplanten Übernahme von Digital Equipment durch Compaq für neue DV-Projekte nicht in die Unix-Produktpalette von DEC investieren. Diesen Ratschlag gibt die Giga Information Group, Cambridge, Massachusets. Die Auguren spekulieren, daß sich Compaq möglicherweise mittelfristig von der DEC-Unix-Linie trennen könnte. Diese trage mit 1,5 Milliarden Dollar lediglich zu vier Prozent zum Gesamtumsatz des vereinigten Unternehmens bei. Nach Auffassung von Giga hat Compaq andere Unix-Plattformen im Angebot, die erfolgversprechender sind. So stellten Intel-Rechner von Compaq etwa 20 Prozent des Marktes unter SCO-Unix. Auch die vor kurzem von Compaq übernommene Tandem Corp. habe ein eigenes fehlertolerantes Unix-Derivat.