Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.1991 - 

Mit Unterstützung der SAP AG

Andersen Consulting ist in Ostdeutschland erfolgreich

FRANKFURT/LEIPZIG (CW) - Seit Herbst letzten Jahres ist die Andersen Consulting GmbH, Sulzbach bei Frankfurt, damit beschäftigt, Organisation und DV der ostdeutschen Verbundsnetz Gas AG (VNG) in Böhlitz-Ehrenberg bei Leipzig in Schwung zu bringen. Das Beratungsunternehmen setzte sich gegen die Mitbewerber Diebold und Cap Gemini SCS durch.

Die Hessen wurden mit der betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Modernisierung des Ferngasversorgungs-Unternehmens beauftragt, das ehemals dem Kombinat "Schwarze Pumpe" zugeordnet war. Andersen Consulting arbeitet dabei eng mit der Walldorfer SAP AG zusammen: Module für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Anlagenverwaltung, Kostenrechnung, Beschaffung, Materialwirtschaft sowie Lohn- und Personalwesen wurden bereits Ende letzten Jahres installiert, ein binnen sechs Wochen eingeführtes Personalabrechnungssystem ist seit Januar 1991 in Betrieb. Das gesamte Projekt soll zum Winter abgeschlossen werden.

Die Frankfurter Berater haben eigenen Angaben zufolge neue Organisationsstrukturen aufgebaut, Arbeitsplatzbeschreibungen eingerichtet und die Schulung von Mitarbeitern übernommen. Nach der Ermittlung und Festlegung der strategischen Rahmenvorgaben entwickelten die Consultants zunächst ein Konzept für die Geschäftsintegration unter Berücksichtigung strategischer, organisatorischer, technologischer und personeller Aspekte. Im IT-Bereich wurden ein Daten- und Anwendungsplan, ein Organisationsplan, ein Technologieplan und ein RZ-Plan (Siemens-Rechenzentrum) sowie ein Gesamtkonzept zur Umsetzung der Einzelpläne entwickelt.