Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.2000 - 

Auch KPMG-Berater spreizen die Flügel

Andersen Consulting wird endlich flügge

11.08.2000
MÜNCHEN (CW) - Der Rechtsstreit zwischen Wirtschaftsprüfer Arthur Andersen und Beratungsriese Andersen Consulting ist entschieden. Letzterer firmiert ab sofort als unabhängiges Unternehmen. Der Consulting-Zweig von KPMG will diesem Beispiel folgen.

Der Schiedsspruch der Internationalen Handelskammer in Paris erspart Andersen Consulting Zahlungen in Höhe von 14,5 Milliarden Dollar an das Schwesterunternehmen Arthur Andersen. 1989 hatte der Wirtschaftsprüfungskonzern seinen Beratungszweig ausgelagert, aber schon 1994 eine eigene Abteilung für Business Consulting ins Leben gerufen. Deshalb plädierte Andersen Consulting auf Trennung ohne die vorgesehene Abstandssumme in Höhe des anderthalbfachen Jahresumsatzes - und bekam Recht. Allerdings müssen sich die Berater bis Jahresende einen neuen Namen suchen. Andersen-Consulting-CEO Joe Forehand ließ durchblicken, dass ein Börsengang eine Option sei. Konkretere Pläne äußerte Mitbewerber KPMG Consulting. Das IPO soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.