Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Das beste Betriebssystem


20.10.2015 - 

Android vs. iOS vs. Windows 10 - Der große Vergleich

Dennis Steimels
Aktuelle Smartphones unterscheiden sich kaum in Hardware und Ausstattung – entscheidend ist hier die Software. Deshalb vergleichen wir die neuen Versionen der drei größten Betriebssysteme.

Als dieser Artikel entstand, war noch keine der drei neuesten Versionen der Mobilsysteme Android, iOS und Windows 10 Mobile offiziell verfügbar. Wir vergleichen hier jeweils die weit vorangeschrittenen Preview-Systeme für Entwickler: Die meisten Funktionen sind bereits enthalten, es ist aber mit Stabilitätsproblemen und Performance-Einbußen zu rechnen.

Android vs. iOS vs. Windows 10 Mobile - Der große Vergleich
Android vs. iOS vs. Windows 10 Mobile - Der große Vergleich
Foto: Lenka Horavova - shutterstock.com

Auf den ersten Blick

Android M und iOS 9 sind sehr verschieden, in vielerlei Hinsicht aber durchaus vergleichbar. Beide setzen auf eine serifenlose, moderne Schrift, Startscreens sehen sehr ähnlich aus, Apps lassen sich in benennbaren Ordnern zusammenfassen, und der Installationsprozess von Anwendungen wird visuell auf dem Startbildschirm dargestellt. Darüber hinaus gibt es weitere Überschneidungen, auf die wir unter anderem in den nachfolgenden Punkten noch genauer eingehen.

Windows 10 Mobile unterscheidet sich optisch gänzlich von den beiden Systemen. Statt auf „normale“ App-Icons setzt Microsoft bewusst auf eine interaktive Kacheloptik – alles ist bunt, bewegt sich und scheint richtig zu leben. Vor allem die neue Optik gefällt uns sehr gut. Wer von Android oder iOS kommt, braucht allerdings eine gewisse Eingewöhnung, da das System teilweise unübersichtlicher wirkt.

Individuelle Einstellungen

Ein Smartphone ist für uns mittlerweile mehr als nur ein Telefon mit Zusatzfunktionen – es ist unser täglicher Begleiter und Assistent in unterschiedlichster Weise. Als Nutzer können Sie das System, teilweise auch das Gerät selbst, individuell in vielfältiger Weise ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen anpassen. Prädestiniert dafür sind aktuelle Windows-Smartphones. Die Außenschale gibt es, egal ob günstig oder teuer, in zig verschiedenen und auffälligen Farben wie Orange, Grün oder Gelb. Passend dazu ist bereits die Grundfarbe des Systems ausgewählt – diese können Sie genau wie die Hülle einfach austauschen. In den Einstellungen unter „Personalisieren“ lassen sich neben unzähligen Farben auch die darzustellenden Kacheln anpassen und die auf dem Startbildschirm platzierten App-Sofortzugriffe bestimmen.

Siri versteht fast jedes Wort und bietet eine große Datenbank – Cortana hingegen ist noch nicht so ausgereift.
Siri versteht fast jedes Wort und bietet eine große Datenbank – Cortana hingegen ist noch nicht so ausgereift.

Unter Android M können Sie wie gewohnt den Hintergrund ändern und

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!