Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1997 - 

Abfragen aus verschiedenen Datenquellen per Drag and Drop

Andyne kündigt Entscheidungshilfe an

Anwender hätten damit die Möglichkeit, Reports über das Web darzustellen, die von Kollegen im Intranet via Web-Browser abrufbar sind. Mit der Komponente "GQL Reports" sollen sich Abfragen aus verschiedenen Datenquellen per Drag and Drop realisieren lassen. Durch Einsatz einer "Metadaten-Integration" in GQL 4.1 wird auch der "Warehouse Manager" von Prism und IBMs "Data Guide" unterstützt. Die Verwaltung von Abfragen übernimmt das "Query-Management-Option"-(QMO-)Modul.

Der Einsatz von QMO soll dem Datenbankadministrator die Möglichkeit geben, die Auslastung der Datenbank zu steuern oder einzelne Benutzerabfragen bis auf Code-Ebene herunter zu managen.

Das von der Hamburger Datenrevision GmbH in Deutschland vertriebene GQL 4.1 ist für Windows 3.x, Windows NT und 95 sowie die Unix-Motif-Plattform geeignet. Die Benutzerlizenz kostet 1599 Mark pro User, die Ausführung für Administratoren von Windows- und Mac-Systemen soll rund 4589 Mark kosten und für die Unix-Variante müssen 6429 Mark veranschlagt werden. Ferner hat Andyne für die Vorgängerversion 4.0 ebenfalls die Unterstützung von Apple-Macintosh-Systemen angekündigt.