Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1999 - 

Angeblich sollen auch Entwickler gehen

Angeblich sollen auch Entwickler gehen Stellenabbau bei Netscape?

MÜNCHEN (fn) - Gerüchten zufolge will AOL bei der übernommenen Firma Netscape bis zu 30 Prozent der 2500 Stellen streichen.

Angeblich möchte AOL auch Programmierer einsparen, da sich ihre Funktionen mit denen bei AOL sowie beim Kooperationspartner Sun überlappen. Dies wäre allerdings schon deshalb sehr verwunderlich, da AOL bisher größte Anstrengungen unternahm, gerade diese Mitarbeiter zu halten. Wahrscheinlicher dürften deshalb Stellenstreichungen in den Bereichen Verwaltung, Kundenservice sowie im Personalwesen sein.

Sowohl Netscape als auch AOL wollen sich erst Ende nächster Woche zu Details über organisatorische Veränderungen äußern. Klaus Blaschke, Geschäftsführer der deutschen Netscape-Dependance, teilte auf der CeBIT lediglich mit, daß zumindest in den europäischen Niederlassungen kein Personalabbau im Vertrieb, Marketing und allem, "was mit Kunden zu tun hat", anstehe.