Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1996 - 

Deutsche Messe AG stellt Unternehmensdatenbank ins Internet

Angebot von 15000 Firmen aus allen Bereichen vergleichbar

Im Global Business Network, so die Bedeutung des Akronyms Globis, können Internet-Benutzer sich Informationen über das Angebot von bislang rund 15 000 Anbietern beschaffen. Diese sind in den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungen, öffentliche Verwaltung und Wissenschaft aktiv.

Der Benutzer kann sich, analog der bekannten Browser-Technologien, über die drei als Links aktivierten Schlagworte "Produktgruppe", "Zielgruppe" und "Anwendungsgebiete" durchhangeln zu detaillierten Informationen über das Angebotsspektrum von Unternehmen. Möglich ist auch die direkte Suche, wobei man hier die drei Suchoptionen "Anbieter", "Nation" und "Produkt" mit dem Begriff "Zielgruppe" verknüpfen und somit die Auswahl eingrenzen kann.

Globis, so die Information auf der wenig spektakulär anmutenden Eingangs- beziehungsweise Homepage, ist optimal ausgerichtet auf den Netscape-Browser "Navigator" in der Version 2.0. Ein erster kursorischer Test mit der aktuellen Navigator-Version 3.0 ergab prompt erhebliche Probleme bei der Benutzung. So war es nicht möglich, Zugriff auf die Suchmaschine von Globis zu bekommen. Mit dem Navigator in der Version 2.01 gab es allerdings keine Schwierigkeiten.

Benutzer, die in ihrem Umkreis beispielsweise Unternehmen aus dem Feinmechanik- und Optikbereich suchen, werden über die von Oracle entwickelte und aufgebaute Datenbank fündig. Globis stellt dem Anwender alle Unternehmen, auf die die Suchkriterien zutreffen, mit einem Firmenprofil vor. Dies umfaßt neben der genauen Bezeichnung samt Adressen- und Telefonangabe auch eine Kurzbeschreibung zu den jeweiligen Tätigkeitsfeldern. Die Informationen zu den einzelnen Produkten sind allerdings eher mager.

Unternehmen, die in die Datenbank aufgenommen werden wollen, zahlen hierfür 6000 Mark. Zu diesem Preis sind sie dann ein Jahr lang in Globis vertreten.