Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1995

Angebote auch fuer die Migration Neue Speicherloesungen machen Daten jedem Rechner zugaenglich

MUENCHEN (CW) - Die Daten geraten in Bewegung. Zu diesem Schluss kommt, wer die juengsten Ankuendigungen der Speicherspezialisten e la EMC, IBM, Encore oder Storagetek verfolgt hat.

So hat Storagetek ein Subsystem fuer die Datenspeicherung im Netzwerk in der Entwicklung. Unix- und PC-Server sollen auf die dort abgelegten Daten zugreifen koennen.

Die IBM plant ein Geraet, das Unix-Rechnern und Mainframes Zugriffe auf Datenbestaende erlaubt. Der Speicher soll mit Big Blues Serial Storage Architecture (SSA) ausgestattet werden und nicht vor 1997 verfuegbar sein.

Bruecken schlagen zwischen Mainframes und offenen Systemen heisst auch die Devise bei EMC. Die Anwender der Speicher vom Typ "Symmetrix 5000 ICDA"(Integrated Cached Disk Array) sollen dank der speziellen Software "Symmetrix Enterprise Storage Platform" (ESP) sowohl vom Mainframe als auch von einem Rechner in einer Client-Server-Umgebung aus auf den Datenbestand zugreifen koennen. Symmetrix ESP unterstuetzt IBM-Mainframes mit Escon- oder parallelen Kanalanschluessen sowie die gaengigen RISC-, PC-LAN- und AS/400-Rechner mit Fast-Wide-Differential-SCSI. Die PCM-Maschinen von Amdahl und Hitachi werden derzeit auf Vertraeglichkeit mit ESP hin untersucht. Entsprechende Produkte sollen demnaechst freigegeben werden.

Die Software, die per Microcode-Anpassung implementiert wird, dient auch dazu, eine Datenmigration zu erleichtern, wie Malte Rademacher, deutscher EMC-Marketing-Manager, erklaerte. Fuer diese Aufgabe stellt der Hersteller ab sofort ein Servicepaket bereit, das unter dem Namen "Symmetrix Data Migration Services" (SDMS) angeboten wird. Die Migration der Daten von Mainframe-Speichern auf die Symmetrix 5000 ICDA erfolgt waehrend des Online-Betriebes.

Im Preis enthalten sind Planung, Konzeption, Implementierung sowie Evaluierung und Verifikation der migrierten Daten. Der Service erstreckt sich auch auf das Personal- und Projekt-Management. EMC berechnet fuer die Portierung eines 1 TB grossen Datenbestandes von Mainframe-Speichern auf die Symmetrix-5000-Plattform zwischen 18000 und 40000 Dollar. In diesem Preis sind die Kosten fuer die Hardware nicht enthalten.