Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.09.1976

Angriff auf den 8080

ECHING - Einen massiven Angriff auf die Vormachtstellung des Intel 8080A plant die von ehemaligen Intel-Mitarbeitern gegründete US-Firma Zilog mit ihrem neuen Mikroprozessor Z 80.

Der in N-Kanal-MOS-Technologie aufgebaute Z 80 benötigt im Gegensatz zum Intel-Konkurrenten nur eine Versorgunsspannung und verfügt über eine Standard-Zykluszeit von 0,4 Mikrosekunden (20 braucht der Intel für einen Zyklus).

Darüber hinaus besitzt der Zilog-Mikro 17 Arbeitsregister (der Intel 7) und läßt sich mit 158 Befehlen, in denen alle 78 des 8080 enthalten sind, programmieren.

Kaufpreis des Z 80 (im Keramikgehäuse): 624 Mark. (pi)

Informationen: Kontron Elektronik GmbH, 8051 Eching