Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1992 - 

Video-Tools für Silicon-Graphics-Rechner

Animationssoftware von DVC unterstützt auch TV-Formate

HERRSCHING (pi) - Mit "Video Desktop" vermarktet die DVC Digitalvideo Computing GmbH, Herrsching, ein Toolset, das die Bildanimationen auf Silicon-Graphics-Workstations unterstützt. Dabei werden nicht nur Computer-, sondern auch eine Reihe von TV-Standards verwendet.

Das von der Tektronix Inc. produzierte Programm gehört zur Produktfamilie "Avanzar" und beinhaltet das Modul "Chroma Metrix", mit dem sich computergenerierte RGB-Bilder auf Farbsättigung, Frequenzlauf und Amplitude vor einer Bildaufzeichnung prüfen lassen. Video Desktop arbeitet mit den Videoformaten NTSC oder PAL und besitzt eine grafische Benutzeroberfläche, mit der Anwender gewünschte Darstellungen per Knopfdruck auf dem Rechner animieren können.

Zusätzlich sind bei der DVC GmbH ab sofort "Avanzar-Boards" für die Iris-Rechner von Silicon Graphics erhältlich. Avanzar erlaubt, Videoausgänge in verschiedenen TV-Formaten digital (D1) oder digital composit (D2) zu generieren. Beide Ausgänge sind sowohl parallel als auch seriell nutzbar. Das System besitzt zusätzlich Analogausgänge für RGB, YUV, Betacam, MII, S-Video, PAL und NTSC.