Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1984 - 

ITT: Rekordauftrag für digitales Vermittlungsystem

Ankara entscheidet sich für System 12

BRÜSSEL (CW) - Den bisher größten Auftrag für ihr digitales Vermittlungssystem "12" hat die International Telephone and Telegraph Corp. (ITT) von der Türkei erhalten.

Wie von der ITT Europe in Brüssel verlautete, habe man den Auftrag, der sich auf 300 Millionen Dollar belaufe, und allein in der Anfangsphase die Einrichtung von 3,4 Millionen Verbindungen beinhalte, gegen die Konkurrenten Siemens, Ericsson und Fujitsu hereinholen können. Die Lieferungen an die Türkei sollen vor allem von der belgischen ITT-Tochter Bell Telephone Manufacturing (BTM), Antwerpen, kommen, zu einem kleineren Teil aber auch von der deutschen Tochtergesellschaft Standard Elektrik Lorenz (SEL), Stuttgart.

Im Rahmen des mit der türkischen Postgesellschaft vereinbarten Abkommens werde der US-Konzern auch vorbehaltlich der Zustimmung Ankaras eine "bedeutende Minderheitsbeteiligung" an der Teletas, dem türkischen Marktführer auf dem Telekommunikationssektor, übernehmen. Das bei Istanbul angesiedelte Werk soll mit ITT-Unterstützung erheblich ausgebaut werden und von 1985 an die Lizenzherstellung des "Systems 12" übernehmen.

Die Türkei ist laut ITT Europe das 17. Land, das sich für das 1982 auf den Markt gebrachte Vermittlungssystem entschieden hat.