Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.1986

Anlage um alphanumerisches Display erweitert:EMS-Telefon von Siemens hat dazugelernt

MÜNCHEN (pi) - Ab sofort sind beim kleinsten "Kind" der EMS-Telefonanlagenfamilie von Siemens alle Nebenstellenteilnehmer über die anderen besser im Bilde: Innerhalb der EMS 5 kann nun jeder anhand eines 16stelligen alphanumerischen Displays erkennen, ob ein anderer Nebenstellenteilnehmer oder eine Amtsleitung belegt ist oder nicht.

Darüber hinaus kann die EMS 5 jetzt die Abfragestelle durch das neue Display über Betriebszustände informieren. So sieht man zum Beispiel sofort, auf wen die Nachtschaltung oder die Anrufumleitung programmiert ist. Das gleiche gilt für die Frage, wer auf welcher Leitung spricht. Als Ergänzung ist die Gebührenerfassung möglich. Die jeweiligen Einheiten werden auch hier im Display angezeigt.

Zu den Innovationen zählen weiterhin die Wahlwiederholung im Amtsverkehr sowie die Kurzwahl von bis zu 30 Zielen, die Ferneinstellung der Einzel- oder Sammelnachtschaltung, das Anschalten einer Türfreisprecheinrichtung oder einer Lautsprecheranlage, die Anschaltung eines elektronischen Türöffners, der Coderuf und der Einsatz der EMS 5 als Zweitnebenstellenanlage.