Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1998 - 

Verschenkaktion ist erfolgreich

Ansturm auf Solaris

Interessierte müssen sich auf der Web-Seite lediglich namentlich registrieren. Bereits nach fünf Tagen sollen mehr als 18000 Personen diesen Service genutzt haben. Linus Torvalds, Vater des Freeware-Unix "Linux", begrüßt die Aktion: "Um die Entwicklung von Betriebssystemen voranzubringen, braucht man kreative Köpfe". Diese seien zwar vorhanden, jedoch nicht gewillt, die hohen Preise für Unix-Lizenzen zu bezahlen.

Er habe 1992 Linux aus der Taufe gehoben, weil am Markt kein günstiges Unix-Derivat verfügbar war. Mittlerweile sei daraus ein stattliches Betriebssystem geworden. Einer Umfrage der Gartner Group bei 829 IT-Profis zufolge konnte Linux kommerzielle Unix-Derivate unter anderem auch Suns Solaris in puncto Funktionalität, Flexibilität, Cost-of-Ownership und Internet-Fähigkeit in die Schranken weisen.

Brian Troll, Marketing Director für Solaris bei Sun, hat bei der Aktion weniger Linux als Konkurrenz im Auge, sondern Windows NT, das Server-Betriebssystem von Microsoft.