Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1985 - 

1987 Einstieg in Glasfaserproduktion:

ANT überschreitet Milliardenschwelle

BACKNANG (CW) - Mit einem Auftragsplus von 14 Prozent in den vergangenen Monaten erwartet die ANT Nachrichtentechnik GmbH in Backnang einen Umsatz von 1,1 Milliarden Mark (1984: 951 Millionen Mark) in 1985.

Diese Zahl, so ANT-Chef Herbert Weber, sei durch die hohe Auftragsauslastung von 98 Prozent gesichert. Gesellschafter von ANT sind die Robert Bosch GmbH, die Mannesmann AG und die Allianz Versicherungs AG.

Tätig ist ANT auf den Gebieten der drahtlosen und leistungsgebundenen Nachrichtenübermittlung. Zu dem Produktspektrum gehören eine Reihe von Kommunikationssystemen. Darüber hinaus beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe mit Systemanalysen, Systemengineering, Betriebsautomation und speziellen Softwareaufgaben. In Offenburg, dem Standort eines der vier ANT-Werke soll im Frühjahr 1987 mit einer Glasfaserproduktion begonnen werden.

Um auch in den USA präsent zu sein, hat das Unternehmen am 1. September eine Tochterfirma im Bundesstaat Maryland gegründet. Sie firmiert unter "ANT Telecommunications USA". Damit verbunden ist auch der bessere Zugang zu amerikanischem Know-how.