Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ANTC gewinnt an Bedeutung

06.09.1991

MÜNCHEN (pi) - Advanced Micro Devices und Tekelec Airtronic, USA, haben die gemeinsame Entwicklung eines Diagnosesystems beschlossen, das die FDDI-Interoperabilität in heterogenen Systemen verbessern soll. Bereits im Sommer 1990 gründete AMD nach Angaben der deutschen Tekelec Airtronic GmbH das Advanced Networking Test Center (ANTC), um leistungsfähige Produkte für den komplexen FDDI-Bereich zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit Tekelec soll nun die Interoperabilitäts-Testfolge des ANTC auf Tekelecs FDDI-Protokoll-Analysator Chame-LAN 100 portiert werden.

Das ANTC hat bereits, wie es in der Mitteilung weiter heißt, Spezifikationen zu Interoperabilitätstests entwickelt. Die Testfolge beinhaltet alle Aspekte des FDDI-Standards und wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Anbietern von FDDI-Schaltkreisen und Netzwerk-Systemhäusern konzipiert. An der Testreihe beteiligen sich laut Tekelec mittlerweile 35 Unternehmen.