Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1999 - 

Automatische Internet-Updates inklusive

Antiviren-Kit 9 schickt Erreger via Internet in die Quarantäne

MÜNCHEN (CW) - Mit dem "Antiviren-Kit 9" (AVK 9) offeriert die G Data GmbH, Bochum, ein neues Release ihres Utilitys gegen PC-Erreger.

Verbessert wurde laut Hersteller in erster Linie der Malware-Schutz, mit dem Trojanische Pferde, Java-Applets und Active-X-Angreifer beseitigt werden sollen. Der AVK-Virenwächter überprüft im Hintergrund alle aufgerufenen Dateien automatisch. Das Antiviren-Tool kontrolliert komprimierte Dateien sowie Archive und E-Mails. Sämtliche gefundenen Viren werden dabei automatisch entfernt. Dazu gehören sowohl Makro- als auch polymorphe Viren. Zukünftige und unbekannte Viren werden über die heuristische Analyse und Referenz- sowie Authentizitätsanalyseverfahren erkannt. Verdächtige Dateien lassen sich isolieren, verschlüsseln und via Internet an den Hersteller übermitteln, der eigenen Angaben zufolge innerhalb 24 Stunden ein Gegenmittel liefert. Das AVK 9 enthält Programmversionen für Windows 3.xx, 95 und 98, Windows NT 4.0 und DOS.

Unterstützung findet der Anwender durch die kostenlose Hotline mit Online- und Faxsupport. Darüber hinaus wurde ein Virenlexikon integriert, das dem Anwender die Eigenarten und Wirkungsweisen aller gängigen Erreger näherbringt. Im Preis von rund 200 Mark sind Updates für zehn Jahre enthalten. Eine kostenfreie 30-Tage-Version steht unter http://www.gdata.de zum Download bereit.