Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.01.2012 - 

Kostenlose versus gekaufte SW

Antivirus-Tools im Vergleichstest

Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.
Muss ein Antivirus-Programm Geld kosten? Wir vergleichen kostenlose Antivirus-Tools mit einem kommerziellen Angebot und zeigen, was zählt.
Wie gut sind kostenlose Antivirus-Lösungen?
Wie gut sind kostenlose Antivirus-Lösungen?
Foto: fotolia.com/shockfactor

"Was nichts kostet, ist nichts wert" - dieser Aphorismus wird Albert Einstein zugesprochen. Während sich im "normalen Leben" eher eine gegenteilige Einstellung durchgesetzt hat, bei der viele Konsumenten möglichst viel Leistung für möglichst geringe Kosten erwarten, misstrauten die professionellen IT-Anwender lange den "Umsonst-Angeboten". Diese Haltung wurde erst durch die große Verbreitung der Open-Source-Produkte, allen voran Linux, deutlich aufgeweicht.

Sicherheit für "0,00 Euro" - kann das klappen?

Doch wie sieht es bei Security-Produkten aus? Handelt es sich gerade bei Antivirus-Lösungen nicht um Produkte, bei denen ein Anwender nichts dem Zufall überlassen möchte - oder würden Sie in Ihrem Auto Bremsbeläge montieren, die Sie kostenlos zusammen mit der Werbung im Briefkasten gefunden haben?

Wir haben uns zwei kostenlose Antiviren-Lösungen angeschaut und stellen sie einer professionellen "Rundum"-Schutzlösung gegenüber: Welche Vor- und Nachteile besitzen die jeweiligen Lösungen und welches Programm taugt für welchen Zweck? Zudem geben wir einige Entscheidungshilfen, die Ihnen die Wahl eines Antivirus-Programmss erleichtern sollen.

COMPUTERWOCHE Events

FOCUS Security Conference, 14. September 2011, Bensberg/Köln

Jetzt anmelden!