Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1994

Anwender berichten ueber ihre SAP-Projekterfahrungen Reibungsverluste vermeiden beim Uebergang von R/2 zu R/3

SAARBRUECKEN (CW) - Tips fuer die Einfuehrung von SAP R/3 sowie fuer Verbundloesungen von R/2 und R/3 geben Konferenzen und Seminare, die im September 1994 in mehreren deutschen Staedten stattfinden.

Die prozessorientierte Einfuehrung von SAP mit "Aris" steht im Mittelpunkt der Schulung, die das IDS-Kolleg, Saarbruecken, am 12. September in Bad Soden veranstaltet. Anhand von Fallbeispielen werden praxiserprobte, Tool-gestuetzte Vorgehensweisen erlaeutert. Die Teilnahmegebuehr betraegt rund 750 Mark.

Ein Seminar ueber SAP R/3 haelt die Institute for International Research GmbH & Co., Frankfurt am Main, am 14. und 15. September in Muenchen ab. Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie sich ressourcen- und kostenzehrende Reibungsverluste bei der Migration zu R/3 vermeiden lassen. Weitere Aspekte sind Client-Server- Workflow, heterogene Kommunikation im SAP-Umfeld, Anwendungsentwicklung sowie die Koexistenz von R/2 und R/3. Die Schulungsgebuehr betraegt etwa 2640 Mark.

Im Rahmen der SAP-R/3-Konferenz am 15. und 16. September in Koeln berichten Anwender ueber Einfuehrungs- und Organisationsmethoden. Die Veranstaltung der Euroforum Deutschland GmbH, Duesseldorf, erlaeutert Kosten-Nutzen-Aspekte, Verbundloesungen von R/2 und R/3 sowie Fragen des SAP-Outsourcings. Die Tagungsgebuehr betraegt rund 2410 Mark.

An Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen wendet sich die R/3- Konferenz, die am 22. September in Frankfurt am Main stattfindet. Der Veranstalter, die Sercon GmbH in Wiesbaden, hat SAP-Vertreter und Anwender eingeladen, die Tips zum branchenspezifischen Systemeinsatz geben. Ein SAP-Seminar, das einen Vergleich von R/2 und R/3 bietet, kuendigt das Betriebswirtschaftliche Institut fuer Organisation und Automation (Bifoa) an der Universitaet zu Koeln fuer den 29. und 30. September an. Pilotanwender berichten ueber ihre Erfahrungen mit Management und Zeitablauf bei der R/3-Einfuehrung, stellen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen an und zeigen den Einfluss des Business Re-Engineering auf den Software-Einsatz auf.

Die Kursgebuehr betraegt 1600 Mark, Bifoa-Mitglieder zahlen 1400 Mark.

Informationen: Bifoa Betriebswirtschaftliches Institut fuer Organisation und Automation an der Universitaet zu Koeln,

Telefon: 02 21/476 03-33. Euroforum Deutschland GmbH, Duesseldorf, Telefon: 02 11/96 86-3, IDS-Kolleg, Saarbruecken, Telefon: 061 96/200-152. IIR Institute for International Research GmbH & Co., Frankfurt/M., Telefon: 069/669 81 70. Sercon GmbH, Wiesbaden,

Telefon: 06 11/76 31-125