Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2004 - 

COMPUTERWOCHE veranstaltet Wettbewerb zum sechsten Mal gemeinsam mit der Unternehmensberatung Gartner

Anwender des Jahres 2004 gesucht

MÜNCHEN (jm) - Der von der COMPUTERWOCHE und der Unternehmensberatung Gartner Deutschland GmbH ausgeschriebene Wettbewerb "Anwender des Jahres 2004" erfreut sich großen Zuspruchs. Nachdem die Bewerbungsfrist erst wenige Wochen läuft, haben sich bereits 45 mittelständische Firmen und große Konzerne beworben.

In den vergangenen fünf Jahren hatten die Herlitz PBS, die Dresdner Bank, Pro 7, DHL Worldwide Express und zuletzt die Mercur Assistance Deutschland GmbH jeweils den Titel des besten IT-Anwenders erringen können. Zu den Teilnehmern der bisherigen Wettbewerbe gehörten wichtige Adressen der deutschen Wirtschaft und Verwaltung, darunter der ADAC, BMW, Dekra AG, die Deutsche Bahn, DGZ Deka Bank, Hypovereinsbank Info, die Kassenärztliche Bundesvereinigung, Lufthansa, LVM Versicherungen, Start Amadeus, die Citicorp-Bank und die TUI.

Um dem möglichen Ungleichgewicht zwischen Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen zu begegnen, verleihen Gartner und die CW erstmals auch einen "Mittelstandspreis".

Die Kriterien

Ausgezeichnet wird das IT-Projekt, das durch Nutzen, Innovationsleistung, Anwenderfreundlichkeit, Projekt-Management-Qualitäten und seine Zukunftsorientierung am meisten überzeugen kann.

Besonderes Augenmerk, was den Nutzen der Anwendung betrifft, gilt betriebswirtschaftlichen Aspekten. Die Jury beurteilt dabei, welche Kosten ein IT-Projekt gespart hat und wie es sich auf Produktivität und Rentabilität der Geschäftsabläufe auswirkt. Auch die Innovationsleistung in technischer und organisatorischer Hinsicht findet Berücksichtigung.

Ebenfalls von Bedeutung sind die Kosten des Projekts. Hier wird nach Entwicklungsaufwand, den Investitionen in Hard- und Software, den Kosten bei der Nutzung und der unternehmens- oder abteilungsweiten Bedeutung des Projekts gefragt.

Benutzerorientierung und -freundlichkeit sind weitere Kriterien, nach denen die Jury ein Wettbewerbsprojekt beurteilt. Ebenso gilt den Projekt-Management-Qualitäten die kritische Aufmerksamkeit. Hier interessiert die Wettbewerbsrichter, ob das IT-Projekt im Zeitrahmen geblieben ist, das Budget eingehalten und die geplanten Funktionen geschaffen wurden.

Natürlich will die Jury auch wissen, wie zukunftssicher das beurteilte Projekt in Sachen Skalierbarkeit, Modularität und Offenheit ist. Darüber hinaus wird gefragt, ob sich der Pflege- und Erweiterungsaufwand in akzeptablen Grenzen hält.

Einsendeschluss: 2. Juli 2004

Die Einsendefrist für die Bewerbung endet am 2. Juli 2004. Die CW und Gartner verleihen den Preis "Anwender des Jahres" am 23. November 2004 im Rahmen eines Gala-Dinners anlässlich des CW-Kongresses "IT meets Business" im Münchner Nobel-Hotel "Bayerischer Hof".

Eine hochkarätig besetzte Jury prämiert das IT-Team, das sich durch das beste DV-Projekt auszeichnet. Die Jury besteht aus:

- Claudia Schnupfhagn, Director Gartner Consulting;

- Dr. Gerhard Adler, ehemaliger Diebold-Geschäftsführer, heute Berater der Geschäftsführung der Detecon International GmbH;

- Dr. Andreas Resch, Anwender des Jahres 1999 mit der Herlitz PBS, jetzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayer Business Services GmbH;

- Professor Dr. Dr. Thomas Schildhauer, Direktor des Institute of Electronic Business am Institut der Universität der Künste, Berlin;

- Professor Dr. Horst Wildemann, Technische Universität München, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik. Wildemann ist Initiator und Board-Mitglied der Wettbewerbe "Bayerischer Qualitätspreis" und "Manager des Jahres", der vom "Manager Magazin" betrieben wird. (jm)

Anmeldung

Die Bewerbungsunterlagen können Sie nur direkt bei der COMPUTERWOCHE anfordern.

Kontakt zur Redaktion:

Jan-Bernd Meyer,

Telefon: 089/360 86-160,

E-Mail: jbmeyer@computerwoche.de

Die Termine

- Einsendeschluss für alle ausschließlich via E-Mail einzureichenden Bewerbungsunterlagen ist Freitag, der 2. Juli 2004.

- Die Jury wird die Bewerbungen zwischen dem 19. Juli und dem 10. September 2004 beurteilen und anhand dieser Ergebnisse die Finalisten für die Endrunde ermitteln.

- Die COMPUTERWOCHE-Redaktion benachrichtigt alle Unternehmen, ob sie in die Finalrunde gelangt sind. Diejenigen, die diese Hürde genommen haben, werden in der Zeit zwischen dem 27. September und dem 15. Oktober 2004 von einem Gartner-Analysten und einem Redakteur der COMPUTERWOCHE zu einem einstündigen Gespräch besucht.

- Die Ergebnisse dieser Interviews werden den Jury-Mitgliedern vorgetragen. In geheimer Abstimmung wird dann der Anwender des Jahres 2004 gewählt.