Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.1993

Anwender in Deutschland schlechter gestellt Microsoft konfrontiert CA und Borland mit Umsteigeoption

UNTERSCHLEISSHEIM (CW- Zu einer neue Offensive gegen die Konkurrenten im Markt fuer Anwendungssoftware blaest Microsoft in den USA.

Die Gates-Company will es Anwendern von Clipper und Dbase schmackhaft machen, auf das Microsoft-Konkurrenzprodukt Foxpro umzusteigen. Das "Foxpro Migration Kit" in der Version 2.0 soll, wenn es verfuegbar ist, kostenlos an potentielle Umsteiger abgegeben werden. Dieses Hilfsprogramm uebersetzt Applikationen, die mit den DOS-basierenden Produkten Clipper Summer '87 und Dbase IV geschrieben sind, in Foxpro-2.5-Anwendungen. Microsoft uebernahm Foxpro vor ueber einem Jahr und begann im Januar 1993 mit der Auslieferung der Version 2.5, die es als DOS- oder Windows- Ausfuehrung gibt.

Die deutschen Anwender von Clipper - nun unter den Fittichen von Computer Associates - und Dbase, bei Borland gelandet, werden aber nicht in den Genuss des kostenfreien Migration Kits kommen. Die Microsoft-Pressestelle erklaerte auf Anfrage, dass die Umsteigehilfe nicht als eigenes Produkt angeboten, sondern in der fuer Juni erwarteten deutschen Version von Foxpro 2.5 integriert sein wird. Kostenpunkt des Pakets: 395 Mark.

Ein Hintertuerchen bleibt allerdings Benutzern von Compuserve offen. Dort kann man sich das Migration Kit aus dem Fox Forum laden.