Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Spezielles Konsortium gegründet

Anwender sollen über WAN Applikationen benutzen

21.05.1999
LAS VEGAS (hi) - 25 Technologieunternehmen haben auf der Networld+Interop in Las Vegas das Application Service Provider Industry Consortium (ASP Consortium) gegründet. Ziel der Gruppe ist es, Standards für den Einsatz von Applikationen via WAN zu erarbeiten sowie gemeinsam die Vorteile dieses Business-Modells populär zu machen.

Hinter dem Begriff Application Service Provider verbirgt sich die Idee, Applikationen in zentralen Rechenzentren vorzuhalten und den Anwendern über Wide Area Networks zur Verfügung zu stellen. Nach dem Selbstverständnis des ASP Consortium haben die Anwender davon den Vorteil, daß sie komplexe Systeme nicht selbst installieren und betreiben müssen. Ferner hätten die Kunden aufgrund der fest vereinbarten Gebühren eine bessere Kontrolle über die wahren Kosten beim Einsatz bestimmter Technologien. Analysten prognostizierem dem noch jungen ASP-Segment ein rapides Wachstum und erwarten, daß in wenigen Jahren bereits ein Milliardenmarkt für die Service-Provider entsteht.

Zu den 25 Gründungsmitgliedern zählen unter anderem so bekannte Namen wie AT&T, Cisco, Citrix, Compaq, GTE, Great Plains Software, IBM, Marimba, Onyx Software, Sharp, Sun, Uunet oder Wyse Technology. Weitere Informationen sowie die verschiedenen Möglichkeiten zur Mitarbeit im ASP Consortium sind im Internet unter www.aspindustry. org zu finden.