Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.1982 - 

Pandata Computersysteme:

Anwendungen auf Mael

KÖLN (pi) - Zum ersten Mal präsentiert sich die Pandata GmbH auf der Kölner Büroausstellung. Daf Offenbacher Unternehmen ist Nachfolger der Mael Computer GmbH, die vor etwa einem Jahr ihre direkten Aktivitäten in der Bundesrepublik eingestellt hat.

Pandata vertreibt die Mael-Serie 5000, wobei als Orgatechnik-Neuheit für die Modelle 5100 und 5300 jetzt eine 10-MB-Winchesterplatte lieferbar ist. Ihren Schwerpunkt hat die Offenbacher Vertriebsgesellschaft nach eigenen Angaben auf Anwendungen gelegt, die in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Softwarehäusern erarbeitet werden. Problemlösungen bietet Pandata derzeit für Bereiche wie Bauwesen, Verpackungsfirmen, Reisebüros oder Video-Shops an.

Alle von Pandata angebotenen Programme sind laut Anbieter auf der Serie 5000 lauffähig. Das Modell 5100 beispielsweise kostet in der Basiskonfiguration - einschließlich Systemsoftware rund 22 000 Mark. Diese Grundausstattung beinhaltet einen Bildschirmplatz, zwei Floppies sowie einen Matrixdrucker. Das größte Modell 5700 (128-KB-Arbeitsspeicher, 30-MB-Fest-/Wechselplatte mit einer Gesamtkapazität von 1200 MB, Bildschirm und Matrixdrucker) kostet etwa 79 000 Mark.

Informationen: Pandata Computersysteme GmbH, Jaques-Offenbach-Str. 12, 6050 Offenbach, Tel.:06 11/83 20 76.

Auf der Orgatechnik: Halle 11, Stand A28/B27.