Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.1977

Anwendungsbeispiel einer Frequensor-Analyse in der EDV-Abteilung eines schwedischen Maschinenbauunternehmens

Die Lage: Die Ertragssituation einer EDV-Abteilung, die auch extreme Aufträge bearbeitet, war erheblich gesunken. Zusätzliches Personal hatte die Kapazität nicht erhöht. Die Gründe sollten anhand von Frequensor-Ergebnissen aufgedeckt werden.

Einige Ergebnisse der Untersuchungen: 11 Prozent der Zeit in der Abteilung wurde für Systemanalyse und Systemplanung aufgewendet, 2H Prozent für Programmierung und 21 Prozent für Programmtests. Die Systementwicklungsgruppe gab den Programmierern häufig unvollständiges Material (als Situationsmerkmal jeweils festgestellt), so daß Programmierarbeiten häufig wieder von vorne beginnen mußten. Entsprechend viel Zeit mußte auf Tests verwendet werden.

Einige Maßnahmen: Der Systemgruppe wurde Kostenverantwortung übertragen und wöchentlich eine Planungsbesprechung abgehalten. Es wurden Maßnahmen getroffen zur Verbesserung der Qualität der Unterlagen für die Programmierung. Das Management wurde regelmäßig über die Projektertragssituation informiert.

Erzielte Verbesserung: Insgesamt erhöhte sich die Arbeitskapazität der Abteilung trotz reduziertem Personalbestand. Für Systemarbeit wurden nun 22 Prozent der zeit aufgewandt, für Programmierung 12 Prozent und für Tests 7 Prozent.