Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1983 - 

US-Studie über IBM-Anwender:

Anwendungsstau wächst

STAMFORD (cw) - Auf drei Monate pro Jahr ist der Anwendungsstau bei IBM-Mainframeanwendern in den USA im Durchschnitt angestiegen. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Techtran Industries Inc., Stamford, über 33 IBM-Kunden.

Sogar dreieinhalb Jahre muß ein Anwender, laut Analyse durchschnittlich auf den Beginn der Entwicklungsarbeiten an einer neuen Anwendung warten. Doch nicht alle der befragten Manager waren der Meinung, daß ein Anwendungsstau immer nachteilig sei. Ein gewisser "Vorrat" an unerledigten Anwendungen wäre notwendig, um die EDV-Anlage optimal ausnutzen zu können.

Als beste Methode, den Anwendungsstau zu verringern, nannten die befragten Benutzer die Online-Programmierung. An zweiter Stelle kommt der Hardware-Ausbau, gefolgt vom Einsatz von Anwendungsgeneratoren. Am Ende der Aufzählung stehen der vermehrte Einsatz von Standardsoftware und von strukturierten Methoden.