Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anzahl der geförderten Unternehmen rückläufig

27.03.1987

WIEN (apa) - Im Rahmen des Mikroelektronikprogramms der österreichischen Bundesregierung wurden voriges Jahr 47 Programme im Wert von fast 100 Millionen Schilling zur Förderung empfohlen. Damit wurde ein Investitionsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden Schilling ausgelöst. 1985 hatte es nach Angaben des Wissenschaftsministeriums 63 einschlägige Förderungsersuchen gegeben.

Der Hauptteil der Förderung geht an Klein- und Mittelbetriebe, wobei die Hälfte der Gelder auf Firmen mit weniger als hundert Beschäftigten entfällt. Kooperationen zwischen Forschungslabors und heimischen Industriefirmen machen über zwei Fünftel des Fördervorhabens aus.