Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.2003 - 

Bis 18 Milliarden Dollar

AOL drohen weitere Abschreibungen

MÜNCHEN (CW) - Zeitungsberichten zufolge rechnen Analysten damit, dass AOL Time Warner auch für das vierte Quartal 2002 Abschreibungen in Milliardenhöhe verbuchen muss. Die Schätzungen über die Höhe der Wertberichtigung bewegen sich zwischen zehn Milliarden ("Washington Post") und 18 Milliarden Dollar ("Financial Times").

Bereits im ersten Quartal des vergangenen Jahres hatte der Konzern Sonderabschreibungen in einer historisch einmaligen Höhe von 54 Milliarden Dollar vornehmen müssen. Damals wie jetzt liegt die Ursache in dem gesunkenen Wert der Internet-Sparte America Online. Auch wenn es sich bei den Maßnahmen zunächst um rein bilanztechnische Berechnungen handelt - ganz ohne Folgen blieben sie nicht, da hohe Abschreibungen die Kreditwürdigkeit des bereits mit rund 26 Milliarden Dollar verschuldeten Unternehmens mindern könnten. (rs)