Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2000

AOL holt sich den Penguin-Chef

MÜNCHEN (CW) - Michael Lynton, bisher Chairman und CEO des amerikanischen Buchverlages Penguin, wechselt die Fronten. Obwohl ihn die britische Pearson-Mediengruppe unbedingt halten wollte und ihm auch neue Aufgaben angeboten haben soll, versucht sich der 40-Jährige jetzt im Online-Business. Als neues Vorstandsmitglied bei AOL soll er das internationale Geschäft auf Vordermann bringen. Während der Online-Dienst - jetzt in Merger-Verhandlungen mit Time Warner - mit 20 Millionen Mitgliedern in den USA unangefochten an der Spitze steht, entwickelt sich das Mitgliederwachstum in den anderen Ländern eher schleppend.

Mit Lynton hat sich AOL einen Manager geholt, der in den Niederlanden aufgewachsen ist, vier europäische Sprachen spricht und die verschiedenen Kulturen berücksichtigen will.