Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.1997

AOL-Kunden kämpfen gegen Junk-Mail

SAN FRANZISKO (IDG) - America Online verstärkt seine Anstrengungen, Mitglieder vor Spamming (siehe CW Nr. 40 vom 3. Oktober 1997, Seite 23) zu schützen. Mit einer erweiterten Mail-Kontrolle kann der Benutzer jede Internet-Domäne oder Internet-Adresse sperren, von der er Junk-Mails erhält. Nach den Worten von Brian McWilliams von PC World Online bleibt der Online-Dienst aber auch weiterhin ein bevorzugtes Ziel von Junk-Mail-Versendern. Es sei einfach, die AOL-Namen von Mitgliederverzeichnissen oder Message-Boards zu ergattern, hierfür gebe es sogar spezielle Programme. Bei AOL sind diese Probleme bekannt, doch eine Firmensprecherin ließ verlauten, man habe bisher keine Gegenmittel gefunden.