Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.2000 - 

Trotz starker Konkurrenz

AOL und Yahoo steigen bei B-to-B-Marktplätzen ein

MÜNCHEN (CW) - Yahoo und America Online (AOL) wollen mit virtuellen Marktplatzangeboten in das professionelle Business-to-Business-(B-to-B-)Geschäft einsteigen. Beide, Yahoo wie AOL, hatten sich bislang vor allem auf Konsumenten als Adressaten ihrer Internet-Aktivitäten konzentriert.

Yahoo hat zu diesem Zweck ein B-to-B-Branchenverzeichnis kreiert. In diesem werden ausschließlich Internet-Seiten von Unternehmen aus unterschiedlichen Industriesegmenten aufgeführt. Yahoo gewärtigt im B-to-B-Marktplatzgeschehen starke Konkurrenz, etwa von Ariba und Commerce One. Yahoos Branchenverzeichnis soll zunächst rund 48000 Produkte in 650 Kategorien auflisten.

AOL hat derweil eine Partnerschaft mit Purchasepro.com bekannt gegeben. Beide Unternehmen wollen eine E-Commerce-Lösung auf Browser-Basis entwickeln. Diese soll es Kunden ermöglichen, ihre Produkte und Dienstleistungen anzubieten, über sie zu verhandeln, Versteigerungen abzuwickeln und natürlich den eigentlichen Verkauf zu erledigen.