Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2000

Apache Group wartet auf Sun-Technik

MÜNCHEN (CW) - Die Apache Software Foundation (ASF), die sich für Weiterentwicklung und quelloffene Standardisierung der Extended Markup Language (XML) einsetzt, ist unzufrieden mit Sun Microsystems. Der Hersteller lässt die Organisation seit vier Monaten auf die versprochenen XML-Technik warten.

Ende letzten Jahres hatte die Vereinigung das "Apache XML Project" angekündigt, das eine Reihe von Open-Source-Entwicklungen zusammenführt. Ziel ist es, für Anwender nachvollziehbar und gemäß den XML-Spezifikationen Referenzimplementierungen für die Produktentwicklung zu erstellen. Dabei hatten Hersteller wie IBM, Lotus, Datachannel und Sun ihre Unterstützung der Apache Group angekündigt und die Bereitstellung ihrer bis dato entwickelten XML-Produkte zugesagt.

Seitdem sind rund vier Monate vergangen. Im Gegensatz zu den anderen Herstellern hat Sun je-doch laut Aussage von Mitgliedern der Open-Source-Gruppe bis heute nicht den versprochenen, aus dem "Project X" stammenden XML-Parser übergeben. Diesen benötigt Apache für die Weiterentwicklung des eigenen XML-Parsers zu einem neuen, standardisierten Produkt.