Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.1995

Apertus Technologies: SSI-Kauf trug zur Ergebnissteigerung bei

Von Arnd Wolpers*

Die Aktien der im New Yorker Freiverkehr gehandelten Apertus Technologies Inc. haben ihren Kurs in den vergangenen zwoelf Monaten per saldo verdoppelt. Apertus, 1979 unter dem Namen Lee Data Corp. gegruendet, hat seinen Stammsitz in Minnesota, USA, und ist seit kurzem in Stuttgart mit einer Vertriebs- und Supportniederlassung vertreten. Der Connectivity-Hersteller bietet unternehmensweite Loesungen zur Integration von Mainframes mit vernetzten Desktop-Umgebungen an.

Im zurueckliegenden Geschaeftsjahr, das am 2. April 1995 endete, erwirtschaftete Apertus einen Aussenumsatz von 54,6 Millionen Dollar. Dies ist im Vergleich zum Geschaeftsjahr 1993/94, in dem 26,2 Millionen Dollar eingenommen worden waren, mehr als das Doppelte. War 1993/94 noch ein Verlust von neun Millionen Dollar ausgewiesen worden, schloss Apertus das Geschaeftsjahr 1994/95 mit einem Gewinn von 9,8 Millionen Dollar beziehungsweise von 69 Cent je Aktie ab.

Das Umsatzwachstum resultiert jedoch nur zum Teil aus dem internen Wachstum des Unternehmens. Im vergangenen Geschaeftsjahr wurde erstmals die Akquisition der britischen Systems Strategies Inc. voll wirksam. SSI hatte im Jahr vor der Uebernahme 17 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaftet.

Die Steigerung des Ergebnisses um fast 19 Millionen Dollar ist knapp zur Haelfte auf den zugekauften SSI-Ertrag zurueckzufuehren, in dem auch ein ausserordentlicher Erloes aus dem Verkauf der ehemaligen Hauptverwaltung von System Strategies enthalten ist.

Die Bilanz der Apertus Technologies Inc. ist trotz der SSI- Uebernahme solide. Die im vergangenen Jahr aufgebaute Liquiditaet sollte ausreichen, um die anstehenden investiven Aufgaben zu bewaeltigen. Das Unternehmen sieht sich selbst als einer der Weltmarktfuehrer im Bereich Netzwerk- und Datenintegration.

Mit einem Gewinn von 69 Cent je Aktie bei einem Kurs von zehn Dollar wird Apertus mit dem 14,5fachen des Kursgewinns des vergangenen Geschaeftsjahres bewertet. Schaetzungen fuer 1995 waren nicht zu erhalten.

Bei ausstehenden 13,5 Millionen Aktien errechnet sich ein Kurs- Umsatz-Verhaeltnis von 2,4 bezogen auf den Umsatz von 1994/95. Vor dem Hintergrund des hohen Anteils der akquisitionsbedingten Ertraege im vergangenen Geschaeftsjahr muss Apertus eine auf Dauer starke Ertragsposition erst noch beweisen.

*Arnd Wolpers ist Geschaeftsfuehrer der Vermoegensverwaltungsgesellschaft CMW GmbH in Muenchen. Die hier veroeffentlichten Informationen beruhen auf Quellen , die wir fuer vertrauenswuerdig und zuverlaessig halten. Trotz sorgfaeltiger Quellenauswahl und -auswertung koennen wir fuer Vollstaendigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit uebernehmen, als grobe Fahrlaessigkeit oder Vorsatz Haftung

begruenden. Jede darueber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Fuer Angaben Dritter uebernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch staerkere Kursschwankungen gekennzeichnet.