Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.2009

Apo-Bank führt 600 Smartphones ein

Rollout und Konfiguration gelangen dank einer Management-Suite von Ubitexx schnell und kostengünstig.

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apo-Bank) hat 600 Kunden- und Vermögensanlageberater mit Smartphones vom Typ MDA Vario II ausgestattet. Erklärtes Ziel war dabei ein simultaner und schneller Rollout, was aber mit einer manuellen Installation nicht machbar war. "Die Geräte sollten nicht zusätzlich vom Endanwender eingestellt werden", entschied Ralf Baumann, Leiter Systementwicklung bei der Apo-Bank. Stattdessen sollten die Smartphones direkt zu den Anwendern geliefert werden und alles Weitere automatisch ablaufen. Zu leisten war dies nur mit Hilfe eines zusätzlichen Systems. Baumann entschied sich für die Mobile-Device-Management-Lösung "Ubi-Suite" von Ubitexx.

Die Ubi-Suite wird als Stand-alone-Lösung eingeführt, ohne bestehende Systeme zu beeinflussen. Die Konfiguration, die Verteilung der für den Datenaustausch zwischen Exchange und Smartphones erforderlichen Zertifikate sowie die Einrichtung von Passwort und Systemschutz erledigte die Software automatisch und remote. Die Einrichtung der mobilen Geräte dauerte zehn bis zwanzig Minuten. Das gesamte System war nach zwei Tagen betriebsbereit.

Da die Berater die Smartphones an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen dürfen, gibt es immer wieder Probleme aufgrund von Fehlkonfigurationen. Dann erhält der Benutzer einen kurzen Hinweis, wie er sein Gerät per Reset-Taste zurücksetzen kann, sowie eine SMS mit dem Konfigurationslink. Aus finanzieller Sicht hat sich die Einführung ebenfalls gelohnt. "Die Anschaffung der Ubi-Suite war wesentlich preisgünstiger als die kalkulatorischen Kosten für die manuelle Einrichtung der Geräte", so Baumann. Dadurch habe sich die Investition innerhalb von wenigen Monaten amortisiert. (sp)

10projects.de

Gemeinsam mit ihrer Schwesterpublikation CIO betreibt die COMPUTERWOCHE die Online-Projektbörse 10projects.de. Stellen auch Sie Ihre innovativsten Projekte dort ein.

So geht es:

  • Anmeldeformular unter www.10projects.de ausfüllen;

  • persönliches Profil mit Kontaktdaten und Foto (optional) anlegen;

  • in der Rubrik Projekte Ihr IT-Vorhaben mit Informationen über Ablauf und Zielerreichung einstellen.

Das bringt es:

  • Erfahrungsaustausch unter IT-Profis;

  • erhöhte Sichtbarkeit im Markt, vor allem bei den IT-Entscheidern;

  • potenzielle Unterstützung in kritischen Projektphasen;

  • Personal-Recruitment der anderen Art.