Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kommt Newton erst Mitte 1993?


04.09.1992 - 

Apple bietet verbesserte Entwicklerwerkzeuge an

MÜNCHEN (CW) - Verbesserte Ausführungen verschiedener Entwicklerwerkzeuge für den Macintosh bietet die Apple Computer GmbH an. Dazu gehören neue Versionen von "Mac App", "Macintosh Programmer's Workshop", "Macintosh Programmer's Workshop C+ +" sowie von "Macintosh Common Lisp".

Mac App 3.0 unterstützt nun System 7 und erzeugt C + + Quellcode. Überdies sind der Editor "Mac Browse" und der Interface-Builder "View Edit", zwei Mac-App-Werkzeuge, überarbeitet worden. Der Übergang zu dem kürzlich mit Symantec für das nächste Jahr angekündigten Entwicklungssystem "Bedrock" sei sichergestellt, so Apple.

Der neue Macintosh Programmer's Workshop (MPW) 3.2.3 bietet dem Programmierer jetzt ein Online-Verzeichnis der MPW-Befehle und ist laut Anbieter zu Macintosh-Quadra-Rechnern kompatibel.

MPW C + + übersetzt C + + in C-Code und ist für den Einsatz mit MPW und MPW C gedacht. Das Produkt unterstützt die Macintosh Toolbox sowie System 7 und umfaßt unter anderem Object-Pascal-orientierte Funktionen und das "Standard Apple Numeric Environment" (Sane). MPW C + + genügt laut Hersteller dem C-Standard der AT&T Unix System Laboratories.

Zur Ausgabe 2.0 von Macintosh Common Lisp (MCL), das nun System 7 unterstützt, gehören unter anderem ein inkrementeller Common-Lisp-Compiler und eine Library von Objekten nach dem Common Lisp Object System (Clos), die auch Macintosh-Interface-Objekte bereithält.

Von den vier neuen 68030-Tisch-Macs, die Apple im September und Oktober vorstellen wird (siehe CW Nr. 35 vom 28. August 1992, S. 23), werden nach neuesten Informationen nur der Mac IIvi und der Mac IIvx in Deutschland auf den Markt kommen. Die Macintosh-Systeme Performa 600 und Performa 600 CD erscheinen dagegen nur in den Vereinigten Staaten.

Über Apples jüngst angekündigtes intelligentes Notepad "Newton" hört man mittlerweile, daß es frühestens im März 1993, vielleicht sogar erst Mitte des nächsten Jahres auf den Markt kommen werde.