Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.1992 - 

Vertrieb über neue Distributionskanäle geplant

Apple bittet Kunden für Upgrade ihres Betriebssystems zur Kasse

CUPERTINO (pi)- Die Apple Inc. mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, hat sich offenbar auf eine bislang ungenutzte Möglichkeit der Umsatzsteigerung besonnen. Zeitgleich mit der Einführung des Macintosh-Release 7.1 im Oktober dieses Jahres gab der US-Hersteller bekannt, daß er neue Versionen und Erweiterungen seiner Systessoftware künftig nur noch gegen Lizenzgebühren herausgeben wird.

Release 7.1 ist nicht mehr zur kostenlosen Vervielfältigung freigegeben, sondern wird den Anwendern in Form eines Upgrade-Kits angeboten. Die deutsche Apple-Niederlassung in Ismaning bei München nennt als Grund für diese Maßnahme, daß nur zehn Prozent der Anwender von der Möglichkeit des kostenlosen Betriebssystem-Upgrades Gebrauch gemacht hätten und damit die Mehrzahl der Kunden benachteiligt worden wäre. Das Upgrade-Kit zum Betriebssystem 7.1 ist ab sofort zu einem Preis von 230 Mark erhältlich. Ein Update von System 7.0 oder 7.01 auf 7.1 kostet rund 100 Mark.

Künftig will Apple Teile der Betriebssystem-Software auch über den Versandhandel sowie in Bürofachgeschäften, Kaufhäusern, . Elektronikmärkten und Softwarehäusern anbieten. In diesem Zusammenhang teilte der Anbieter mit, daß für eine Reihe von Softwareprodukten, die bislang unbeschränkt kopiert werden durften, nur noch das Anfertigen einer einzigen Sicherheitskopie zulässig ist. Unter diese Regelung fallen

System 7.1 Update Kit, System 7 Personal Upgrade Kit, System 7 Multipack Upgrade Kit, PC Exchange, Quicktime Starter Kit, At Ease und Apple Font Pack. Erweiterungen wie Quicktime 1.5 und Tune-Ups dürfen hingegen weiterhin kostenlos kopiert und verteilt werden.