Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1997

Apple bringt im März neue Powerbooks

SAN MATEO (IDG) - Auf der Macworld Expo in San Franzisko Anfang Januar gingen Apples Hardwarepläne über dem Presserummel um die Betriebssystem-Strategie beinahe unter.

Für März plant die Amelio-Company ein neues High-end-Modell der "Powerbook"-Familie, das mit zeitgemäßen Features helfen soll, Marktanteile zurückzugewinnen. Die Neuentwicklung mit dem Codenamen "Hooper" soll mit einem 14,1-Zoll-Aktiv-Matrix-Display, PCI-Bus-Architektur, einer 2-GB-Festplatte und einem auswechselbaren CD-ROM-Laufwerk ausgestattet sein.

Als Prozessor will Apple eine neue Variante der Power-PC-Chips einsetzen, die den Codenamen "Arthur" trägt. Sie soll mit Taktfrequenzen zwischen 150 und 200 Megahertz arbeiten und über stark erweiterte Stromsparfunktionen verfügen. Damit soll sich gegenüber vergleichbaren Intel-Systemen eine mehr als doppelt so lange Arbeitszeit bei gleichzeitig besserer Performance erreichen lassen. Außerdem sind mehrere Desktop-Modelle mit schnelleren CPUs geplant.