Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.2015 - 

Invitation-only-Projekt

Apple gibt Beta für iOS 8.3 frei

Analog zu Mac OS X war zu vernehmen, dass Apple auch für iOS ein öffentliches Beta-Programm starten wird. Danach sah es nun mit der ersten Version von iOS 8.3 auch aus, allerdings darf wohl nicht jeder Anwender beim munteren Ausprobieren des neuen Systems mitmachen.
Auf der Website des Betaprogramms kann man sich für den Zugang anmelden - theoretisch.
Auf der Website des Betaprogramms kann man sich für den Zugang anmelden - theoretisch.
Foto: Apple/Screenshot

Vor rund einem Monat waren zum ersten Mal Gerüchte aufgekommen, wonach Apple auch iOS künftig für interessierte Nutzer als Beta-Version freigeben werde, losgehen sollte es Mitte März. Da passte es gut ins Bild, dass Apple jetzt tatsächlich die Beta-Version von iOS 8.3 vorgestellt hat. Auf der Webseite des Beta-Programms kann man sich auch nach wie vor für den Zugang anmelden, aber im Gegensatz zu Mac OS X scheint nicht immer auch iOS offen zu sein.

Zwar spricht Apple selbst davon, nun auch den Besitzern eines iPhone oder iPad neue Firmware-Versionen als Beta zur Verfügung zu stellen, es gibt sogar eine entsprechende Anleitung und Tipps für die Installation und das Backup. Offenbar bekommen aber nur diejenigen Anwender Zugang zu dem Programm, die vorher eine Einladung von Apple erhalten haben. Es handelt sich hierbei offenbar um ein Invitation-only-Projekt, dass aus Apple Seed übernommen wurde. Nur ausgewählte Apple-Nutzer werden per Mail für den iOS-Beta-Test eingeladen.

Wie bei jedem Beta-Programm sollte man auch beim Ausprobieren von iOS daran denken, dass es sich hier um eine noch nicht fertige Version des Betriebssystems handelt. Es können also durchaus noch Fehler oder unerwartete Effekte auftreten. Deshalb sollten Daten tunlichst vor der Installation der Beta gesichert werden.

powered by AreaMobile