Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.2015 - 

"9to5Mac"

Apple kündigt am 9. September auch größeres iPad Pro an

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Einem Medienbericht zufolge wird Apple in der kommenden Woche auch das schon länger erwartete größere iPad ankündigen, das besonders auf Firmenkunden abzielt.

Das berichtet der stets gut informierte Mark Gurman von "9to5Mac". Apple werde bei dem angekündigten Event am 9. September neben neuen iPhones, dem ausgebauten und teureren Apple TV und neuen Armbändern für seine Watch auch zwei neue iPad-Modelle präsentieren, heißt es - ein überarbeitetes kleines iPad mini und das größere "iPad Pro".

Apple-Einladung für den 9. September
Apple-Einladung für den 9. September

Weil das größere iPad, auf dessen Bildschirm nicht zuletzt das Split-View-Feature von iOS 9 besonders gut zur Geltung kommen dürfte, aber wohl nicht vor November erhältlich sein wird, könnte sich Apple diese Ankündigung auch noch für einen späteren Termin im Oktober aufheben. Andererseits deutet die Wahl der ungewöhnlichen Location Bill Graham Auditorium mit seinen 7000 Sitzen darauf hin, dass Apple nicht mit Neuheiten sparen wird (ein Nachfolger für das iPad Air 2 soll übrigens nicht vor 2016 kommen).

Derweil fasst "ZDNet" nochmal den Stand der Gerüchte und Erwartungen zum größeren iPad zusammen: Das Gerät soll demnach ein Display mit einer Diagonale von 12,9 Zoll und 2048 x 2732 Pixel Auflösung haben; im Innern des Geräts soll ein schnellerer und leistungsfähigerer Prozessor der ARM-basierenden und von Apple designten "Ax"-Linie als Herzstück werkeln. Wir schon beim aktuellen iPad dürfte es Varianten mit und ohne LTE-Mobilfunk geben, Wi-Fi ist in jedem Fall an Bord. Ein wenig rätseln dürfen wir einstweilen noch über den Speicherausbau, die Preise sowie die Frage, ob Apple eine eigene Tastatur für das iPad Pro anbieten wird.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!
 

Mark Zimmermann

Alleine aufgrund der schieren Größe des Bill Graham Auditoriums in San Francisco mit 7.000 Sitzplätzen ist ein umfassendes Event mit vielen Neuigkeiten sehr wahrscheinlich. Daher glaube ich auch an neues iPhone , einen videodienst (samt AppleTV) und das sagen Umwogene ipad Next Generation :) (oder Pro, oder was auch immer)

comments powered by Disqus