Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1992

Apple macht es HP und der IBM nach

MÜNCHEN (pi) - Apple nennt es nett "Preisharmonisierung innerhalb der Produktpalette", fügt aber hinzu, was es eigentlich ist: Die Reaktion auf die knallharte Wettbewerbssituation am Markt.

Deshalb kann sich auch der Mac-Anwender freuen, daß ab April 1992 für die meisten Apple-Produkte neue, niedrigere Preise gelten. Reduziert wurde aber nicht nur bei den Desktop-Rechnern, sondern auch bei den tragbaren Systemen sowie bei Peripheriegeräten.

Von den zwischen fünf und bis zu 30 Prozent liegenden Nachlässen bei den Macintosh-Classic-LC.,-IIsi- sowie Quadra-Modellen erhofft sich die Michael-Spindler-Company nach den Worten von Gerhard Jörg, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung, "eine signifikante Marktanteil-Steigerung". Die erwähnten Produkte gibt es zudem jetzt in neuen Konfigurationen.

Auch die vom Markt sehr gut aufgenommenen "Powerbooks" werden ab sofort billiger.