Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996 - 

PCI als Standard-Bus-System

Apple praesentiert AIX-Server und erweitert Workgroup-Linie

Die beiden neuen Netzwerk-Server "500/132" und "700/150" arbeiten mit dem Power-PC 604 bei Taktraten von 132 und 150 Megahertz und unterstuetzen eine Hauptspeichergroesse bis 512 MB. Fuer die Datenspeicherung stehen zwei SCSI-2-Controller und eine Dual- PCI-Architektur zur Verfuegung. Bei beiden Rechnern lassen sich die Festplatten waehrend des laufenden Betriebs tauschen, die Luefter sind doppelt ausgelegt. Fuer das Unix-Betriebssystem AIX 4.1.4 hat Apple eine Lizenz von IBM erworben.

Das Modell 500/132 kommt mit 512 KB Level-2-Cache-Speicher und kann intern 24 GB Daten aufnehmen. Ein System mit 32 MB RAM und 2- GB-Festplatte kostet in den USA unter 11000 Dollar. Der groessere Bruder 700/150 mit einem 1-MB-Cache verarbeitet intern bis zu 32 GB. Der 700/150-Server mit 32 MB Hauptspeicher und 1-GB-Festplatte ist in den USA fuer knapp 12000 Dollar zu haben. Die deutschen Preise fuer die AIX-Rechner, die auf der CeBIT gezeigt werden, standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Erweitert hat die Mannschaft um den neuen Apple-Chef Gilbert Amelio auch die Mac-OS-basierten Workgroup-Server um die Modelle "7250/120" und "8550/132", die beide mit der Betriebssystem- Version 7.5.3 inklusive dem Netzprotokoll Open Transport 1.1 und PCI-Architektur ausgeliefert werden. Sie sollen die Nubus- basierten Vorgaenger ersetzen.

Fuer beide Workgroup-Server bietet Apple drei verschiedene vorinstallierte Softwarepakete fuer spezielle Einsatzgebiete an. Zu haben sind die Rechner als Applikations-, Internet- oder als File- und Print-Server auf Basis von Appleshare.

Der 7250-Rechner mit dem Power-PC-Prozessor 601 ist in den USA ab knapp 2900 Dollar zu haben, Modell 8550 mit dem 604-Chip ab zirka 6450 Dollar.